HERZLICH WILLKOMMEN

AUF DER HOMEPAGE DES AMADEUS RACING TEAM´S!

 

Der Rennsportverein „Amadeus Racing Team“ besteht seit 17.03.2001 und ist in Runkel-Steeden - im schönen Lahntal - ansässig.
1. Vorsitzender ist Reiner Scheu. 2. Vorsitzender Mirco Hochfellner, Kassierer Dirg Parhofer und Schriftführer Monika Parhofer.

Seit der Gründung des Teams hat der Verein sich von 7 Gründungsmitgliedern nunmehr auf 56 Mitglieder (aus verschiedenen Regionen) gesteigert. Hinzu kommt ein starker Partner, nämlich die in Limburg ansässige Amadeus Group, der uns unterstützt.

 

Wir sind im Rennsport hauptsächlich bei Karambolage, Stock-Car, Auto-Cross und seit dem Jahr 2008 beim Porsche Sports Cup und seit 2015 beim 24 Stunden Rennen in Dubai dabei.

Aber nicht nur Motorsport ist in unserem Verein wichtig. Auch gehen wir anderen Aktivitäten wie Handballbürgerturnier, Fußballbürgerturnier und Aktion Sauber Flur nach. Auch beteiligen wir uns an dem Ortsgeschehen von Steeden. Wir haben eine große Sozialverpflichtung gegenüber Jugendlichen, deshalb sind diese bei uns jederzeit willkommen.

 

In 2015 waren wir nunmehr zum 11. und letztem mal bei der Großen TV-Total Stock-Car Crash Challenge mit Stefan Raab dabei.

 

 

N · E · W · S

AM 05. MÄRZ 2016

FINDET DIE DIESJÄHRIGE JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG STATT!

Dirg Parhofer,

Dimitri Parhofer und

Dirk Vorländer

starteten in einem Team beim 24 Stunden Rennen in Dubai.

ERGEBNISSE

PLATZ

STARTNUMMER

FAHRER

GESAMTPUNKTE

3.

9.

10.

11.

12.

366

76

74

326

370

Reiner Scheu

Mirco Hochfellner

Thorsten Zahn

Marvin Lanzel

Stefan Rörig

76

68

67

61

60

Rennwochenende in Dolsenhain 11.04.-12.04.2015

Ein schönes und sonniges Wochenende für unser AMADEUS Racing Team

 

 

Rennwochenende in Dolsenhain 11.04.-13.04.2014

Ein erfolgreiches Wochenende für unser AMADEUS Racing Team nach 7 Rennläufen belegte

Reiner Scheu den 1. Platz und Mirco Hochfellner den 2. Platz,

Michael Bös und Thorsten Zahn gingen leider ohne Pokale aus.

GESCHENKT: US-TRANSPORTER AUS TECHNIKMUSEUM

Runkel-Steeden. Die Amadeus Group Limburg hat dem Steedener
Motorsportclub "Amadeus Racing Team" einen gebrauchten Fahrzeug-

transporter im Wert von 10.000 Euro für die dieses Wochende in Dolzenheim/Thüringen beginnende Saison gespendet. Wie Amdeus-Geschäftsführer Dirg Pathofer bei der Übergabe an Vorsitzenden Reiner Schau berichtete, stamme dieser aus dem Technikmuseum in Sinsheim und habe früher der US-Armee gehört. Dieser sei nun restauriert und wieder in einem fahrtüchtigen Zustand gebracht worden, so dass der Steedener Verein auf ihm jeweils sechs Rennwagen zu den 21 für dieses Jahr geplanten Wettkämpfen bringen könne. Ein Höhepunkt des Jahres für den heimischen Motorsportclub soll die Teilnahme an der zehnten "TV Total Stockcar Challenge" von Stefan Raab am 14. und 15. November in der Arena auf Schalke in Gelsenkirchen werden. Ebenfalls fiebern die Aktieven des "Amadeus Racing Teams" dem vom Nachbarverein "Crazy Horses" ausgerichteten Heimrennen in Steeden am 16. und 17. August entgegen. Die 20 Aktiven des "Amadeus Racing Teams" fahren überwiegend Crossrennen, aber auch im Porsche - Cup.                                                  roc

Dirg Parhofer (rechts) übergibt den Autotransporter an den Vorsitzenden des "Amadeus Racing Teams" Reiner Scheu.

 

 

Foto: Klöppel

Nürburgring:
Rennrunden
für den guten
Zweck!

Bei der Veranstaltung „Race4Friends“ auf dem Nürburgring geht es darum, körperlich und geistig eingeschränkten Menschen eine Freude zu machen. Sie können in echten Rennwagen den legendären Nürburgring als Beifahrer erleben. Im Renntempo geht es einige Runden über diese legendäre Rennstrecke. Auch wir die Amadeus Group aus Limburg haben an der Veranstaltung am Montag den 18.11.2013 mit unseren Auszubildenden und Mitarbeitern aus verschiedenen Abteilungen beteiligt. Unsere Auszubildenden und Mitarbeiter halfen den Mädchen und Jungen beim ein und Aussteigen, nahmen die anreisenden Gruppen aus verschiedenen Heimen in Empfang und begleiteten sie zur „Empfangsboxengasse“ und 2 unserer Mitarbeiter Reiner Scheu und Stephan Kurtenbach fuhren mit einem Audi R8 und einem Porsche 911 zwischen 8:00 Uhr und 16:00 Uhr die Kinder mit leuchtenden Augen über die Rennstrecke.

 

Für unsere Auszubildenden aus verschiedenen Ausbildungsberufen (Bodenleger, Immobilienkaufleute, Gebäudereiniger, Kaufleute für Bürokommunikation und Maler und Lackierer) Marc Neis, Stefan Hertel, Thomas Grasedieck, Björn Böhm, Dustin Müller, Mandy Ludwig war es eine gelungene aber auch nachdenkliche Abwechslung zum Ausbildungsberuf.

 

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg unsere Auszubildenden und Mitarbeiter gaben als Resümee an

„So viele leuchtende Kinderaugen haben wir noch nie gesehen es war so toll! Nächstes Jahr sind wir wieder dabei!“

 

 

AKTION:

SAUBERER FLUR STEEDEN

70 Steedener Bürgerinnen und Bürger waren dem Müllsammelaufruf des Ortsbeirats gefolgt und haben am letzten Märzwochenende die Straßengräben und Wanderwege von Müll, Unrat und sonstigen achtlos "entsorgten" Gegenständen befreit. Wie Ortsvorsteher Hans-Karl Trog berichtete, war es sehr erfreulich, dass auch 15 Kinder mit großem Eifer bei der Sache waren. Neben der Freiwilligen Feuerwehr, den Motorsportfreunden Amadeus und Crazy Horses, der Jagdgesellschaft, dem Sportverein und dem Heimatverein waren auch zahlreich weitere Bürger und Bürgerinnen gekommen, um der schönen Landschaft rund um Steeden wieder ein sauberes Aussehen zu verleihen. Wie Trog weiter berichtete, waren es vor allem leere Schnapsflaschen, die im Straßengraben gefunden wurden.  nnp/Foto: Kilb

 

Copyright by Amadeus Racing Team e.V. - www.amadeus-racing-team.de

IMPRESSUM